Stadtwerke Rotenburg spenden 5.000€ für Neubau des stationären Hospizes

Die Stadt­werke Rotenburg spenden 5.000 € für den Neubau des sta­tio­nä­ren Hospizes in Rotenburg Wümme.

Das Dia­ko­nis­sen-Mut­ter­haus plant im kommenden Frühjahr ein neues sta­tio­nä­res Hospiz in Rotenburg Wümme mit dem Namen „Hospiz Zum Guten Hirten“ zu eröffnen.

Seite Ende Mai läuft der Bau auf dem Grund­stück am Ther­korns­berg und zu Ende Oktober wird bereits der Rohbau fer­tig­ge­stellt sein. Pastor Matthias Richter freut sich als Vor­stands­vor­sit­zen­der des Dia­ko­nis­sen-Mut­ter­haus über die Unter­stüt­zung:

„Wir freuen uns, dass die Stadt­werke Rotenburg mit der Spende Ver­ant­wor­tung für die Region über­neh­men und dieses wichtige Projekt unter­stüt­zen. Nun hoffen wir, dass es noch weitere Menschen und Unter­neh­men zum spenden motiviert. Wir möchten ein wür­de­vol­les letztes Zuhause mit einer lie­be­vol­len Aus­stat­tung der Räume schaffen. Hierfür hilft jede Spende, sei sie groß oder klein.“

Die Hospiz-Idee über­zeugte Stadt­werke-Chef Reinhard David sofort und moti­vierte ihn, sich finan­zi­ell zu betei­li­gen. „Wir als Stadt­werke stehen ohnehin für soziales Enga­ge­ment. Wenn Menschen sich für tolle Projekte enga­gie­ren, helfen wir gern. Ein Hospiz fehlte hier in der Region und wir freuen uns, dass es nun rea­li­siert werden kann. Gern betei­li­gen wir uns finan­zi­ell, damit die Innen­ein­rich­tung gemütlich und wohnlich werden kann“, so David. Beim Pres­se­ter­min dabei war auch Volker Meyer, der die Geschäfts­füh­rung bei den Stadt­wer­ken Rotenburg in Kürze antritt.

Mit dem Bau und Betrieb des sta­tio­nä­ren Hospizes bietet das Dia­ko­nis­sen-Mut­ter­haus eine dia­ko­ni­sche Antwort auf die Bedürf­nisse der Gesell­schaft vor Ort. Das Hospiz schließt eine Ver­sor­gungs­lü­cke für die Stadt und Region rund um Rotenburg. Der Bedarf für ein sta­tio­nä­res Hospiz in Rotenburg, Verden und den anlie­gen­den Ort­schaf­ten ist offen­sicht­lich und das Projekt erhält viel Zuspruch von Bür­ge­rin­nen und Bürgern, Ärztinnen und Ärzten sowie von weiteren Insti­tu­tio­nen der Gesund­heits­ver­sor­gung.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Hospiz finden Sie unter www​.hospiz​-zum​-guten​-hirten​.de

Foto­gra­fin: Britta Riebesehl

Auf dem Bild von links nach rechts:

Geschäfts­füh­rer Roten­bur­ger Stadt­werke Reinhard David, Volker Meyer (wird ab dem 17.08.2020 offiziell die Geschäfts­füh­rungs­auf­ga­ben über­neh­men), Pastor Matthias Richter (Vor­stands­vor­sit­zen­der des Dia­ko­nis­sen-Mut­ter­hau­ses), Johannes Stephens (Geschäfts­füh­rer der Hospiz Zum Guten Hirten gGmbH)