COVID-19

Ihr Schutz ist unser
wich­tigs­tes Ziel

Für Gäste, Zuge­hö­rige, Ange­hö­rige und Besucher*innen

Ein sicheres „Hallo“

Die globale Corona-Pandemie stellt weltweit alle Menschen seit Monaten vor neue Herausforderungen.
Mit der aktuellen Ent­wick­lung der Immu­ni­sie­rung – einer täglich stark anstei­gen­den Zahl an geimpfte Personen und Personen die COVID-19 durch­ge­macht haben, ergeben sich neue Per­spek­ti­ven. Weiterhin bleibt der Schutz unser oberstes Ziel!

Das Hospiz Zum Guten Hirten nimmt seine Ver­ant­wor­tung für unsere Gäste, unsere Mit­ar­bei­ten­den und Besucher*innen besonders in dieser schwie­ri­gen Zeit sehr ernst. Deshalb nutzen wir alle Mög­lich­kei­ten, die uns der Bund und die Länder zur Verfügung stellen. Wir stehen im inten­si­ven Austausch mit Ärzten, Gesund­heits­äm­tern und Behörden und aktua­li­sie­ren unser Wissen über das Robert Koch-Institut regelmäßig.

Wir beob­ach­ten die Ent­wick­lun­gen zum Coro­na­vi­rus sehr auf­merk­sam und haben bereits früh­zei­tig die ent­spre­chen­den Prä­ven­ti­ons­maß­nah­men ein­ge­lei­tet und Kri­sen­stäbe gebildet. Unsere Füh­rungs­kräfte tauschen sich täglich mit der Geschäfts­füh­rung aus, sodass besonders in dieser Zeit alle rele­van­ten Infor­ma­tio­nen und sicher­ge­stellt sind. Bitte beachten Sie unab­hän­gig von dieser Seite die Infor­ma­tio­nen, die Sie durch die Medien erhalten.

Anmeldung

Sollten Sie Symptome wie Husten, Schnupfen, Fieber verspüren bzw. sich unwohl fühlen, bitten wir Sie, von einem Besuch Abstand zu nehmen.
Sofern Sie bereits voll­stän­dig geimpft sind bzw. eine COVID-19 Infektion durch­lau­fen haben, bitten wir Sie, uns dies mit einem geeig­ne­ten Dokument nach­zu­wei­sen. Bitte zeigen Sie dies unauf­ge­for­dert beim Betreten des Hauses vor. Vielen Dank.

Mund-Nasen-Schutz (FFP2-Masken)

Im Hospiz müssen alle Personen, unab­hän­gig vom indi­vi­du­el­len Impf­sta­tus, eine FFP2-Maske tragen. Dies gilt auch in den Zimmern der Gäste. Gerne stellen wir Ihnen kostenlos eine FFP2-Maske zur Verfügung.

Min­dest­ab­stand

Bitte halten Sie immer den Min­dest­ab­stand von 1,5 Metern ein.

Hygiene

Waschen Sie bitte Ihre Hände und nutzen Sie Des­in­fek­ti­ons­mit­tel. Bitte wahren Sie die Nies- und Hus­te­ne­ti­kette (in die Armbeuge oder ein Taschen­tuch). Bitte ver­zich­ten Sie auf das Händeschütteln.

Schnell­tests

Weil uns der Schutz aller Menschen sehr wichtig ist, testen wir jede Person, die unser Haus betreten möchte, unab­hän­gig vom Impf- oder Genesen-Status. Der Test erfolgt bei uns für Sie kostenlos und zu jeder Zeit. Alle unsere Mit­ar­bei­ten­den sind geschult, um die Tests korrekt durch­füh­ren zu können

Sicheres
Besuchskonzept

Die bei uns lebenden Gäste gehören zur soge­nann­ten Risi­ko­gruppe und wir tun alles dafür, sie nach bestem Wissen und Gewissen zu schützen. Unsere Ein­rich­tung verfolgt ein ange­pass­tes und indi­vi­du­ell abge­stimm­tes Besuchs­kon­zept, das in Über­ein­stim­mung mit den jewei­li­gen län­der­recht­li­chen Rege­lun­gen steht.

Der Schutz von uns allen
ist unser oberstes Ziel!

Unsere Gesell­schaft erlebt seit Monaten ungeahnte Her­aus­for­de­run­gen – aber wir erleben auch, trotz neuer Wellen, dass durch die Ent­de­ckung des Impf­stof­fes gegen COVID-19 ein Impf­schutz möglich ist und neue Frei­hei­ten wieder gewonnen werden können.

Wir meistern gemeinsam die Her­aus­for­de­run­gen und stellen uns stets aktuell auf die unter­schied­li­chen Rege­lun­gen des Bundes, der Länder und Kommunen ein. Wir geben unser Bestes um unseren Gästen einen möglichst normalen Tages­ab­lauf ohne zu große Ein­schrän­kun­gen ihrer Lebens­qua­li­tät zu bieten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Hospiz und bitten Sie uns zu unter­stüt­zen, dass dieses neue Stück Freiheit uns allen erhalten bleibt. Wir ersuchen Sie um Ihr Ver­ständ­nis, dass dem aktuellen Geschehen ange­passte und auch sehr kurz­fris­tige Ände­run­gen im Besuchs­recht/-ablauf eintreten können.

Aktuelle
Besuchsrichtlinien

Bei uns im Haus gilt die sog. 3G+ Regelung (mit Schnell­test). Dies bedeutet, dass bei uns alle Besucher*innen einen tages­ak­tu­el­len negativen COVID-19-Schnell­tests vorlegen müssen. Wir bieten eine Testung bei uns vor Ort an. Dies gilt ebenso für geimpfte und genesene Personen.

Für unsere Mit­ar­bei­ten­den, Ärzt*innen, Therapeut*innen, Lie­fe­ran­ten, Besucher*innen und Ange­hö­rige bieten wir Schnell­tests an bzw. testen nach den jewei­li­gen Vor­schrif­ten der Länder. Gleich­zei­tig appel­lie­ren wir an alle Ange­hö­ri­gen, uns beim Schutz unserer Gäste zu unterstützen.

Test­stra­te­gie – wir testen alle!

Aktuelle Schnell­test­stra­te­gie für geimpfte,
genesene und nicht geimpfte Personen

Wir bitten um Ver­ständ­nis, dass Ihre Besuche in den Ein­rich­tun­gen nur nach den län­der­recht­lich, ver­bind­lich erklärten Rege­lun­gen erfolgen können. Inzwi­schen ist eine große Anzahl der der Gäste und Mit­ar­bei­ten­den geimpft, was wir als Träger explizit befür­wor­ten und begrüßen.

Weil uns der Schutz aller Menschen sehr wichtig ist, testen wir jede Person, die unser Haus betreten möchte, unab­hän­gig vom Impf- oder Genesen-Status. Der Test erfolgt bei uns für Sie kostenlos und zu jeder Zeit. Alle unsere Mit­ar­bei­ten­den sind geschult, um die Tests korrekt durch­füh­ren zu können.

Daher werden selbst­ver­ständ­lich in unserem Hospiz weiterhin Tests vor­ge­nom­men. Die Anzahl der Testungen werden dem aktuellen Infek­ti­ons­ge­sche­hen und den län­der­recht­li­chen Rege­lun­gen zu den Inzi­denz­zah­len angepasst. Wir bitten um Ver­ständ­nis, dass Ihre Besuche bei uns im Hospiz nur nach den länder-rechtlich, ver­bind­lich erklärten Rege­lun­gen erfolgen können.

Ein Test nimmt pro Person ca. 20 Minuten in Anspruch. Es müssen die per­sön­li­chen Daten der Test­per­son auf­ge­nom­men werden. Ein Abstrich wird dem Nasen- oder Rachen­raum entnommen und in eine ent­spre­chende Test­lö­sung ein­ge­bracht. Danach sind weitere 15 Minuten abzu­war­ten, um das Ergebnis zu erhalten.